aktuelle News

Die #Dragx aus dem hause #Voopoo
klein, handlich und wechselbarer Akku, ist das gut?

Nun ist es bereits ein paar Wochen her das ich sie mir kaufte.
Das kleine Gerät mit dem Namen Drag X von Voopoo.
Ich wollte dringend etwas kleines haben mit wechselbarem Akku und sind wir doch mal ehrlich,
die Drag X sieht einfach grandios aus.
Zudem habe ich ja bereits die Navi vom selben Hersteller und die Coils dieser passen eben auch bei der Drag X also dachte ich mir, gut dann kaufe ich mir die eben mal.

Sie kam also hier an und ich packte das kleine Schmuckstück aus.
Ich habe sie in der Farbe Galaxy Blue gekauft.
Coil in den Tank, Tank befüllt mit dem A004 vom #Aromashop da kenne ich den Geschmack.
Akku rein in die Drag X, den Tank darauf packen und dann noch ein paar Minuten warten.
Eingebaut der 0.3 Ohm Coil eingestellt nach ein paar versuchen auf 28 Watt.
Geschmack Bombe tatsächlich verdammt gut, Akkunutzung überraschend gut, damit hatte ich nicht gerechnet.
Haptik fast über jeden Zweifel erhaben, dass einzige was mir aufgefallen ist, war der Feuerknopf.
Dieser fühlt sich irgendwie schwammig an, obwohl er es gar nicht ist.
Er hat einen sauberen Druckpunkt aber erfühlt sich auch nach Wochen noch so an als wäre es ein Fremdkörper in dieser ansonsten so tadellosen kleinen Drag X.

Man kann dieses kleine Ding bis auf 80 Watt einstellen in 1 Watt Schritten.
Es gibt auch keinen Spielkram, sondern einfach nur Power Modus.
Man kann es noch einstellen in Rot quasi für den Fertigcoil das soll das Trocken dampfen ein wenig Verhindern.
Dann die Blaue Einstellung, diese ist für den Bereich RBA , da es auch für den Tank der Drag X eine RBA Einheit gibt also eine Selbstwickeleinheit.
Es gibt jedoch für diese Box auch einen 510er Adapter der es ermöglicht dann einen seiner normalen Verdampfer darauf zu verwenden und diese dürfen einen Durchmesser von bis zu 26mm haben.
Diesen Adapter habe ich mir natürlich auch gekauft, der erste wollte nicht funktionieren, dann kam der zweite und ja was soll ich sagen, er funktioniert nur leider bekomme ich den jetzt auch nicht mehr von der Drag X herunter da er sich in alle Einzelteile zerlegt.



Alles in allem, wenn man nun nicht den Adapter benötigt eine ganz klasse kleine All in One Device, extrem guter Geschmack bei den fertigcoils plus eine nahezu tadellose Verarbeitung und Qualität, lassen in diesem Segment fast jedes andere Produkt hinten an stehen.

Von meiner Seite aus eine absolute Kaufempfehlung.
Kleiner Tipp am Rande die 0.45 Ohm Coils PnP-VM3 sind geschmacklich noch eine deutliche Nummer besser.

Der Preis für die Drag X liegt zwischen:
39.95€ - 44.95€ und ist jeden Cent wert.