aktuelle News

Was gibt es dazu noch zu sagen?
Welche Probleme gibt es mit Paypal und warum?

Paypal macht Ernst.
Es ist nichts Neues, das #Unternehmen #PayPal hat es bereits im letzten Jahr angekündigt und in anderen Ländern auch bereits den ein oder anderen Shop abgeschaltet.

Doch jetzt geht es eben auch in Deutschland richtig los.
Immer mehr E-Zigarettenshops werden von Paypal entfernt, eine genaue Erklärung hierzu gibt es von diesem Unternehmen nicht.
Es geht jedoch angeblich um ein gewisses Haftungsrisiko beim Handel mit E-Zigaretten.
Dieses erfuhr der VdeH

Nur wie bereits gesagt bereits im letzten Jahr wurde es vonseiten Paypals bereits angekündigt das man gegen E-Zigarettenshops eben so vorgehen wird wie man es auch gegen CBD Shops macht.

Welche Möglichkeiten gibt es nun noch für Shops aus dem Bereich #Ezigaretten?
Sie können z.b. über andere Zahlungsanbieter gehen und könnten dann sogar wieder PayPal anbieten denn diese buchen meistens nicht unter den Produkten, sondern unter Geschäftsnummern.
Hier wird es jedoch dann mit der Zeit auch Interessant wie lange man das so machen kann.

Ansonsten können Kunden ja auch immer noch eine der Zahlreichen anderen Zahlungsarten nehmen wie Kreditkarte oder auch Überweisung (diese geht ja auch mittlerweile in Echtzeit).

Sicherlich ist Paypal eine beliebte Art zu bezahlen, doch können leider die Shopbetreiber nichts dafür.
Sie selber sitzen leider auch nur zwischen den Stühlen und die Kunden verlangen Antworten, diese jedoch kann der Händler nicht bieten, da ihm keine echte Begründung seitens Paypal zugegangen ist.

Der E-Zigaretten Markt kommt einfach nicht zur ruhe.