aktuelle News

Jeder redet über den Siegfried, viele haben sich das Set gekauft.
Doch wie ist der RTA (Selbstwickel Verdampfer)?
Darüber möchte ich heute mal schreiben
.

Mein #Siegfried #RTA kam hier an, ich hatte mich bereits sehr darauf gefreut.

Also mit dem mitgeliefertem NI80 Mesh gewickelt, was wenn man ihn Verstanden hat, recht leicht ist.

Natürlich das Mesh vorsichtig ausgeglüht, die mitgelieferten Watte Stränge sind so extrem fest komprimiert das ich diese lieber nicht verwenden wollte.

Also habe ich erst einmal zu den Muji Pads gegriffen, gleich mal zwei Stück zusammengerollt und gesehen das ist deutlich zu viel.

Ein einzelnes Pad war dann aber auch deutlich zu wenig.

Also ging der nächste Griff zur Cotn Watte mit dieser hat es dann auch gut funktioniert.
Ganz knapp abschneiden und am besten etwas schräg nach oben.

Dann so gefühlt mit einem Liter Liquid den Haufen Watte befeuchten ...lach

Das erste mal reinfummeln der Base in den Tank.
Ich dachte das legt sich stellt sich allerdings als Trugschluss heraus.

Das Gewinde mag nicht gerne greifen man muss also immer wieder ansetzen, die Watte egal wie knapp macht es auch nicht leichter.

 

Ist das aber Geschafft, ist der Geschmack tatsächlich gut, der Siegfried bringt den Geschmack ordentlich rüber, verschiedene Nuancen sind erkennbar.
Damit kann man dann also zufrieden sein.

Negativ:
Nach dem 3 bis 4 Tank ist er bei mir grundsätzlich am Siffen und zwar ordentlich am Siffen, hat also mit Schwitzen nichts mehr zu tun und findet dann nach einigen Zügen wieder ein Ende, fängt aber sofort wieder an nach dem nächsten Befüllen.

 

Insofern habe ich jedoch keine Ahnung ob meiner aus einer Montagsproduktion stammte oder ob es wirklich bei jedem so ist, ich kann einen Kauf von meiner Seite aus nicht empfehlen.

Bereue es sogar selber das ich das Geld dafür ausgegeben habe.

 

Ein nur guter Geschmack reicht mir bei den Nachteilen, die ich bei meinem Siegfried habe nicht um diesen zu Empfehlen, meine allergrößte Kritik ist tatsächlich das #Siffen somit ist meine Freude verflogen und klein Siegfried könnte zu einer Standfigur verkommen.
Allerdings noch gebe ich nicht auf mal schauen wie er sich weiter Entwickelt.

 

Mesh typisch ist natürlich auch der Verbrauch der 6ml Tank ist nicht lange voll und somit euer Liquid recht zügig ziemlich leer also solltet ihr von der normalen Coil kommen, dann rechnet mit etwa 30% mehr Liquid Verbrauch.

 

Gedampft habe ich den Siegfried auf meiner Aegis X
Powerbereich variiert zwischen zum Anfang 40, dann 45 und dann 50 Watt.
Jetzt bin ich bei 35 Watt mit dem NI80 Mesh und empfinde den Geschmack als wirklich gut.
Ich werde noch ein wenig testen und schauen ob ich das Siffen in den Griff bekomme, sollte mir das gelingen werde ich dazu hier noch etwas schreiben.